DIE RENUM PROJEKTGRUPPE plant, entwickelt und vermarktet
seit 1998 privat und gewerblich genutzte Immobilien in der Rheinregion.
In dieser Zeit sind mehr als 40 Immobilien-Projekte unterschiedlicher Art er-
folgreich realisiert worden. Die Expertise reicht von Einfamilienhäusern und
Mehrfamilienhäusern bis zu Bürogebäuden für mehr als 1000 Personen. Der
Kompetenzschwerpunkt der RENUM Projektgruppe liegt im Bereich Bonn,
Köln und Bad Neuenahr. 
 
SCHON VOR DER UNTERNEHMENSGRÜNDUNG verwirk-
lichten die drei Geschäftsführer gemeinsam verschiedenste Bauprojekte.
Wilfried Wöhler, Hans-Bernd Hensel und Joerg Kempenich verbindet das
Ziel, qualitativ hochwertige Immobilienwerte zu schaffen, die dauerhaft
Bestand haben. Von der nutzerorientierten Planung über eine anspruchs-
volle architektonische Gestaltung und eine effiziente Bauausführung bis zur
Vermarktung werden die Immobilienprojekte aus einer Hand umgesetzt.
Dieser ganzheitliche Konzeptansatz hat sich als Erfolgsgarant etabliert. 
 
DIE RENUM-QUALITÄT ist das Resultat einer flexiblen und präzisen
Steuerung aller Bereiche der Bauentwicklung. Dieses Kompetenznetzwerk
aus allen Fachgebieten der Immobilienwirtschaft ist über Jahrzehnte konse-
quent ausgebaut worden und vertrauensvolle Partnerschaften sind heran-
gewachsen. Zu diesen Partnern gehören andere Investoren, Architekten,
Fachingenieure und eine Vielzahl an bauausführenden Unternehmen und
Institutionen. Die Arbeitsweise der RENUM Projektgruppe ist bestimmt durch
Geradlinigkeit, Konsequenz, Ehrlichkeit und Offenheit. 
 
UNTER DEN RENUM-REFERENZEN befinden sich überregional renommierte Immobilien, die zu den Premiumobjekten der jeweiligen
Standorte zählen. In Bad Neuenahr gehören dazu die Ahrtalresidenz
und das Gesundheitszentrum Vitahris. Auf dem Bonner Immobilienmarkt
sind das Rheinauencarré im ehemaligen Regierungsviertel und die hoch-
modernen Bürogebäude Rheinwerk 2 und Rheinwerk 3 am Bonner Bogen überzeugende Belege für die gleichbleibend hohe Leistung des gesamten
RENUM Teams.